Kreisstraße Richtung Thalitter bleibt länger gesperrt

Thalitter. Die Kreisstraße Richtung Thalitter bleibt weiter gesperrt. Horst Sinemus von Hessen Mobil teilte auf Anfrage mit, dass sich die Bauarbeiten wegen „nicht einkalkulierten aufwändigen Maßnahmen“ verzögern.

Die Sperrung werde daher nicht wie geplant am Freitag, 30. November, aufgehoben, sondern bleibe voraussichtlich bis zum 21. Dezember bestehen.

Da an der B 252 wie berichtet ein Radweg entsteht, ist die Einmündung nach Thalitter seit September gesperrt und die Bundesstraße an der Stelle halbseitig befahrbar.

Ursprünglich sollte die Sperrung bereits im Oktober aufgehoben werden. Falls die Bauarbeiten nun witterungsbedingt länger ruhen müssen, werde die Straße zwischenzeitig freigegeben, sagte Sinemus. (srs)

Quelle: HNA

Kommentare