Kripo klärt Raub - Haftbefehle für zwei 20-Jährige

Marburg. Für die Kripo Marburg ist ein Raub, der sich am Mittwoch, 24. Juli, gegen 16 Uhr, auf dem Fußweg vom Richtsberg zur Gebrüder-Grimm-Straße ereignete, geklärt. Dringend tatverdächtig sind zwei polizeibekannte 20-Jährige.

Sie räumten ein, ihrem 16-jährigen Opfer mit körperlicher Gewalt und Bedrohung mit einer Schreckschusswaffe die Bauchtasche entrissen zu haben.

Nach den Ermittlungen der Kripo entschlossen sich die 20-jährigen offenbar spontan, ihrem rein zufällig getroffenen Bekannten die Tasche mit dem zuvor gesehenen Bargeld abzunehmen.

Mit der Beute flüchteten sie in den Wald. Dort nahmen sie die Wertgegenstände heraus und ließen die Tasche zurück.

Die Kripo fand die Beute und bei der Wohnungsdurchsuchung die Tatwaffe und eine geringe Menge Betäubungsmittel.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg erließ der Richter jeweils Haftbefehle. (nh/mab)

Quelle: HNA

Kommentare