Schüler zeigten Ergebnisse von drei Projekttagen

Kultureller Herbst an der Gesamtschule Battenberg

Kultureller Herbst an der Gesamtschule Battenberg: Schüler beschäftigten sich dabei auch mit dem Leben in der Jungsteinzeit und stellten eine Ausstellung dazu zusammen.

Battenberg. Zum Auftakt des 9. Kulturellen Herbstes haben die Klassen und freien Lerngruppen der Gesamtschule Battenberg die Ergebnisse von drei Projekttagen zum Thema „Kulturelle Praxis“ präsentiert.

Sehr kreativ hatten sich die Gesamtschüler aller Jahrgänge und Schulformen in den drei Tagen gezeigt. Die Projekte setzten unterschiedliche Schwerpunkte im Bereich der darstellenden Künste. So entstanden Gedichte, denn im fünften Schuljahr feilten die Schüler an den Versen und Reimen in einer Gedichtwerkstatt. Jeweils im Duett spielten Siebtklässler Dialog-Szenen als Ergebnisse eines Theaterprojekts.

Ein kleines Theaterstück mit allerlei Poltergeistern und originelle Sketche spielten Sechstklässler in einem englischsprachigen Projekt „About Britain“, während sich eine Parallelklasse mit Land und Leuten auf der britischen Insel beschäftigte. Rollenspiele meisterten Sechstklässler auch zum Thema „Weihnachten“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare