Stuntshow mit Monstertrucks in Battenfeld

Kunststücke mit Auto und PS-Monster

+
Mit einem großen Monstertruck haben die Stuntmen der Show „Dynamit auf Räädern“ Schrottautos spielen leicht zermalmt. Dafür gab es großen Applaus und staunende Gesichter im Publikum.Fotos: Sebastian Thalheim

Allendorf-Battenfeld - Nervenkitzel pur hat es im Battenfelder Einkaufszentrum gegeben: Viele Zuschauer staunten über spektakuläre Crashs und einen riesigen Monster-Trucks. Die Stuntshow "Dynamit auf Rädern" hat den Parkplatz in eine actiongeladene Arena verwandelt.

Actionreiche Stunts sorgten im Battenfelder Einkaufszentrum bei vielen Zuschauern für Staunen und Nervenkitzel. Die Stuntshow „Dynamit auf Rädern“ bot in ihrem rund 90-minütigen Programm qualmende Reifen, spektakuläre Crashs und kuriose Monstertrucks.

Mit hoher Geschwindigkeit wirbelten zu Beginn der Show die neongrünen Autos über den Parkplatz eines Supermarktes und zeigten waghalsige Fahrmanöver. Die Fahrer zeigten, dass sich vier Mann auf dem Dach und der Motorhaube halten können - während das Auto in voller Fahrt über den Parkplatz rast.

Weil das auf allen vier Rädern noch nicht actionreich genug ist, manövriert der Fahrer das grüne Auto auf zwei Rädern am staunenden Publikum vorbei. Dass auch ein Auto einen Salto machen kann, stellten die Fahrer von „Dynamit auf Rädern“ ebenfalls unter Beweis - unter dem Applaus der großen und kleinen Zuschauer.

Kurios und PS-stark war der Auftritt der Monstertrucks: Donnernde Motorengeräusche der riesigen PS-Fahrzeuge ließen die Erwartungen der Actionfans im Publikum steigen. Scheinbar mühelos überrollten die gigantischen Monstertrucks alte Schrottfahrzeuge und zermalmten sie unter krachenden Geräuschen - es schien als handele es sich bei den roten, ausgedienten Autos um kleine Spielzeug-Fahrzeuge.

Der spektakuläre Höhepunkt der Show im Einkaufszentrum war der freie Fall eines Autos, das in schwindelerregender Höhe an einem Baukran hing.

von Sebastian Thalheim

Kommentare