MGV Laisa: Herbert Paulus gibt Amt des Vorsitzenden an Michael Gaul ab

+
Vorstand und Geehrte: (vorne von links) Herbert Paulus, der den Vorsitz nach 20 Jahren abgab, Erwin Alt (60 Jahre aktiv), Gerhard Belz (25 Jahre passiv) sowie (hinten) der neue Vorstand mit Stefan Waßmuth, Rainer Biebighäuser, Heinz Hallenberger, Dirk Paulus, Chorleiter Werner Schielke und dem neuen Vorsitzenden Michael Gaul.

Laisa. Der MGV Laisa hat nach 20 Jahren einen neuen Vorsitzenden: Michael Gaul löste Herbert Paulus ab, der das Amt seit 1992 ausgeübt hat.

Die Mitglieder verabschiedeten den 72-Jährigen in der Jahreshauptversammlung mit viel Applaus aus dem Vorstand. „So viel Lob habe ich gar nicht erwartet. Ich habe das immer für den Verein getan“, sagte Paulus sichtlich bewegt.

Der Wechsel an der Vorstandsspitze war schon vor zwei Jahren vorbereitet worden. Schon damals hatten die Mitglieder vereinbart, dass der 2. Vorsitzende Michael Gaul nun den Vorsitz übernimmt. „Ich habe das 20 Jahre lang gemacht, jetzt muss man auch mal an Jüngere denken“, sagte Herbert Paulus, der insgesamt 38 Jahre lang im Vorstand tätig war.

Günther Belz, der viele Jahre als Ortsvorsteher mit Herbert Paulus zusammengearbeitet hatte, sprach vom „unsichtbaren Herbert“, der sich stets viel Mühe gegeben habe mit Dingen, die keiner wahrgenommen habe. „Die Arbeit im Verborgenen hat den Herbert ausgemacht“, lobte Belz.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare