Landestagung von VdK und LWV

Infos über Chancen für ältere Arbeitnehmer

Frankenberg. Der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen und das Integrationsamt des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen (LWV) hatten zu einer Landestagung rund 100 Vertreter schwerbehinderter Arbeitnehmer in die Frankenberger Ederberglandhalle eingeladen.

Im Podium saßen (von links) Reinhard Gippert vom VdK, Andrea Wiesenhütter vom LWV, Josefine Rohe vom Integrationsfachdienst, Marlit Reis vom LWV und der Landesschatzmeister des VdK Horst Gunnesch, die über Rente, altersgerechtes Arbeiten und Chancen für ältere Arbeitnehmer informierten.

Die Veranstaltung war eine von insgesamt sechs dieser Art in ganz Hessen und zielte darauf ab, die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben zu verbessern.

Ehrengäste der Frankenberger Tagung waren unter anderem der Erste Stadtrat Willi Naumann, der Kreisbeigeordnete Herman Hirth und Waldeck-Frankenbergs Landrat Dr. Reinhard Kubat. (bs) Foto: Battefeld

Quelle: HNA

Kommentare