Langjährige Stadtführerinnen ausgezeichnet: Sie haben 23.000 Gästen Frankenberg gezeigt

Ausgezeichnet: Die langjährigen Stadtführerinnen Helmi Balz, Hanni Wissemann, der inzwischen ausgeschiedene Bürgermeister Christian Engelhardt, Stadtführerin Ruth Tijssen-Waller und Sachbearbeiterin Astrid Krumpholz (von links). Foto: nh

Frankenberg. Die drei Stadtführerinnen Helmi Balz, Ruth Tijssen-Waller und Hanni Wissemann führen jeweils seit einem Vierteljahrhundert Gäste und Besucher durch die Altstadt von Frankenberg, erläutern die historischen Gebäude und erzählen Anekdoten aus der Stadtgeschichte.

Seit 1998 erfasst die Stadt die Führungen in einer Statistik. „Aus dieser Statistik geht hervor, dass die drei dienstältesten Stadtführerinnen Frankenbergs in den Jahren seit 1998 zusammen auf über 1.230 Führungen mit insgesamt mehr als 23.000 Gästen kommen“, bilanzierte Frankenbergs mittlerweile ausgeschiedener Bürgermeister Christian Engelhardt als eine seine letzten Amtshandlungen.

4365 Führungen

Eine weitere Statistik der Stadt Frankenberg, die bis ins Jahr 1988 reicht, belegt, dass alle Stadtführer und Stadtführerinnen insgesamt über 90.000 Menschen bei 4.365 Führungen die Schönheiten der Stadt Frankenberg nahe gebracht haben.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare