Leimenkaute: Gärten werden kein Bauland

Frankenberg. Die Gartengrundstücke zwischen Leimenkaute und Gartenstraße in Frankenberg sollen auch weiterhin kein Bauland werden.

Die Grundstücke in dem 14.000 Quadratmeter großen Bereich seien als „Dauerkleingartengebiet“ ausgewiesen, demzufolge könnten sie nur als Gartenland genutzt werden, teilte die Stadt jetzt verbindlich auf eine entsprechende Anfrage mit.

In den Kleingärten sei lediglich eine Bebauung mit einem Garten- oder Gerätehaus möglich – und das auch nur bei entsprechender Nutzung des Gartenlandes.

„Eine Bebauung mit einem Wohngebäude ist dort nicht möglich“, heißt es von der Stadt. Vor einigen Jahren hatte es Proteste von Anliegern gegen eine Bebauung gegeben. (mjx)

Quelle: HNA

Kommentare