Schützenjugend Bromskirchen: Schülerkönig Chris Feige holt sich Titel mit Armbrust

Leon-Luca Graßhoff regiert

Treffsicherer Nachwuchs: (von links) der bisherige Schülerkönig Max Hofmeister, Ritter Lenny Dornseiff, Schülerkönig Chris Feige, Jugendkönig Leon-Luca Graßhoff, Ritter William Feige und der bisherige Jugendkönig Jonas Ringler. Hinten Vorsitzender Dietmar Graßhoff (links) und Adjutant Andreas Schöpfer. Foto: Dudek

Bromskirchen. Die Schüler und Jugendlichen des Schützenvereins St. Hubertus Bromskirchen haben ihre Regenten ermittelten. Die Sieger heißen Chris Feige (Armbrust) und Leon-Luca Graßhoff (Luftgewehr). Der Wettbwerb fand zwar nicht am Naturschießstand „Am Ruppelsberg“ statt, aber sonst war alles wie beim Königsschießen der Erwachsenen.

Mit der Armbrust schossen die Schüler in der Altersklasse acht bis elf Jahre zuerst auf ihren Holzvogel. Chris Feige schoss den Bolzen mit dem 51. Schuss an die richtige Stelle und holte sich den Adler vor zehn Mitbewerbern.

Jugend mit Luftgewehr

Mit dem Luftgewehr trat dann die Jugend an. Startberechtigt waren alle jungen Leute im Alter von zwölf bis 18 Jahren. Während die Schüler nur auf den Adler schossen, galt es bei den Jugendlichen, zuerst die Insignien von der Stange zu trennen. Lenny Dornseiff holte sich die Krone und das Zepter mit dem 23. und 55. Schuss. William Feige hatte sich mit dem 103. Schuss den Reichsapfel gesichert.

Trotz regnerischen Wetters waren die Jugendlichen mit Eifer bei der Sache. Kurz vor 14 Uhr entschied dann Leon-Luca Graßhoff mit dem 167. Schuss das Schießen um den Titel des Jugendkönigs in Bromskirchen für sich. (od)

Quelle: HNA

Kommentare