Messe ist am Sonntag bis 18 Uhr geöffnet

Letzte Gelegenheit: Oberhessenschau geht zu Ende

Marburg. Noch bis Sonntag um 18 Uhr ist die Oberhessenschau geöffnet. Auf dem Messeplatz am Afföller warten 350 Aussteller aus dem Umland auf Besucher.

Schwerpunkt ist das Thema Bauen, aber auch Haus und Garten, Tourismus oder Politik kommen nicht zu kurz. An den Ständen wird Anfassen und Probieren groß geschrieben. An fast allen Ständen gibt es etwas zum Probieren oder Ausprobieren.

Wein oder Appetithappen, Superkleber oder frisch geputzte Schuhe: Die Aussteller präsentieren sich als „Erlebnis zum Miterleben“. Aber nicht nur die Ware, auch die Rahmenbedingungen sind Thema. Rohstoffe, Fertigprodukte, Planung, Finanzierung und Beratung. So gibt es Beratung zum Thema Baufinanzierung von Banken und Sparkassen gleich neben dem Baustoffangebot oder dem neuen Pflaster für die Auffahrt.

Auch die Institutionen aus Politik und Wirtschaft stellen ihre Arbeit und Vorhaben vor. Ob Landkreis Marburg-Biedenkopf oder Gemeinden, die Regionen Burgwald-Ederbergland, Herrenwald, Lahn-Dill-Bergland oder Marburger Land: Wer wissen will, was läuft in seiner Heimat, ist hier richtig.

Sonderthema zum Abschluss ist die Familie. Hochzeit und Kinder sind das Motto der Sonderausstellung, die sich vor allem an Paare, Schwangere und Familien richtet. Aber auch Großeltern und Freunde sind angesprochen. (ky)

Quelle: HNA

Kommentare