Lieder aus aller Welt beim Frankenauer Konzert

+
Chor Happiness: Unterstützt wurden DNA beim Konzert vom Chor Happiness unter der Leitung von Andrea Ayora Escandell.

Frankenau. Das fünfte Frühjahrskonzert des Bläserensembles „Die Neuen Alten“ unter der Leitung von Rinaldo Blechschmidt in der evangelischen Kirche in Frankenau war sehr gut besucht.

Moderiert wurde das Konzert von Stefan Schmidt. Der musikalische Nachmittag wurde eröffnet mit dem Stück „Welcome“ von Michael Schütz. Danach folgten zwei klassische Stücke von Gottfried Heinrich Stölzel und Johann Sebastian Bach.

Sehr gelungen war auch das Trumpet Voluntary von Henry Purcell. „Dieses Stück leitet sich aus dem gleichnamigen Orgelregister ab. Auch wenn zunächst das Soloregister der Orgel gemeint war, sind heute auch Aufführungen mit echten Trompeten üblich“, erläuterte Schmidt.

Unterstützt wurden DNA beim Konzert vom Chor Happiness unter Leitung von Andrea Ayora Escandell. Dieser Chor überzeugte mit den Liedern „Übern See“ von Lorenz Meierhofer, „Mambo“ von Herbert Grönemeyer und begeistert die Besucher auch mit Stück „The Rose“, in dem Pia Bornscheuer einen gefühlvollen Solopart übernahm.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare