Mit Liedern in den Mai

300 Besucher kamen zum Singen des Männergesangvereins Liederkranz Allendorf

Weise von Justus Wilhelm Lyra: Unter Leitung von Friedhelm Pfuhl spielte der Posaunenchor Allendorf „Der Mai ist gekommen“. Die Weise schrieb Justus Wilhelm Lyra im Jahr 1842. Foto: Strieder

Allendorf-Eder. Das „Singen in den Mai“ des MGV Liederkranz Allendorf-Eder hatte die Ausmaße eines Chorkonzerts. An einer breiten Palette von Liedern und Melodien erfreuten sich 300 Besucher aller Altersgruppen.

Acht Chöre und Gruppen sangen und spielten auf dem Allendorfer Brunnenplatz, der trotz der kühlen Temperaturen gut besucht war. (ed)

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare