Lions-Club lädt zum Frankenberger Weinfest in St. Georgenberg ein

Das Ensemble „Cappuccino“: Unterhaltungsmusik auf hohem Niveau zwischen Operette, Musical und modernen Pop-Klassikern will das waldeckische Salonorchester beim 2. Frankenberber Weinfest erklingen lassen. Foto: Völker

Frankenberg. Zu einem Abend, der alle Sinne ansprechen und vielfältigen Genuss bieten will, lädt der Lions Club Frankenberg-Eder für Samstag, 10. September, ab 17 Uhr ein.

Der Eintritt ist frei, aber der Erlös aus dem Verkauf des Lions-Weins soll der Frankenberger Kinderakademie zugute kommen.

Wein und Winzerteller: Mit diesen Gaumenfreuden will der Lions-Club am Samstag seine Gäste verwöhnen.

„Der Wein spielt an diesem Abend die Hauptrolle, aber es gibt auch Musik in Halbstunden-Portionen, sodass in gemütlicher Atmosphäre viel Gelegenheit für das Gespräch sein wird“, sagt der amtierende Lions-Präsident Rainer Walenzik, der seit Wochen mit vielen Helfern das 2. Frankenberger Weinfest im Innenhof des ehemaligen Zisterzienserklosters St. Georgenberg vorbereitet.

Den Auftakt machen mit Jazz und Blues die jungen Big-Band-Bläser der Edertalschule unter Leitung von Torsten Herguth ab 17 Uhr, und ab 20 Uhr geht es mit „Capuccino“ in der nostalgischen Tradition der Wiener Salon- und Caféhausmusik weiter: Unterhaltsame Musik aus Operette, Musical und Film sowie bekannte Walzer, Chansons oder Jazz- und Pop-Standards gehören zu ihrem Programm.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare