Löhlbach: Unbekannte stehlen Blumen von Unfallstelle

+

Löhlbach. Es ist schmerzlich für die Angehörigen: Immer wieder stehlen Unbekannte Blumen und Sträucher von einem Straßenkreuz am Rande der Bundesstraße 253 bei Löhlbach.

Für das Ehepaar Erwin und Inge Kordes ist es unverständlich, wie Menschen von einem solchen Ort Blumen mit nach Hause nehmen können. Dort ist ihre Tochter Sabine Gatzke vor zwei Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sie war 43 Jahre alt. Für die Eltern ist es ein Ort des Gedenkens. Das Schmücken mit Blumen spendet etwas Trost.

Auch das Kreuz und eine Laterne waren schon verschwunden. Erwin Kordes fand es nach der Schneeschmelze einige Meter von der Gedenkstätte entfernt. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare