Löhlbacher 800-Jahr-Feier: Das Wir-Gefühl gestärkt

+
Strahlende Gesichter: Hermann Möller (links) und Heinz Brück freuten sich, dass beim Stehenden Festzug zur 800-Jahr-Feier Löhlbachs alles gut lief. Das Foto zeigt sie auf einem historischen Traktor am Eingang der Landwirtschaftsausstellung.

Löhlbach. Gute Stimmung herrschte in Löhlbach nicht nur beim Stehenden Festzug am Sonntag (HNA berichtete), sondern auch beim Abbauen am Montag.

„Wir Löhlbacher freuen uns, dass wir so ein schönes Fest auf die Beine gestellt haben“, sagt Festausschussvorsitzender Hermann Möller auf HNA-Anfrage.

„Es sind auch heute beim Aufräumen genug Leute da und alle sprechen von den tollen Aktionen“, fügt Möller hinzu. „Das Wir-Gefühl ist durch unsere 800-Jahr-Feier sehr gestärkt worden“, zieht er Bilanz. „Wir sind rundum zufrieden.

Von ihm persönlich sei der Stress schon am Sonntagmittag abgefallen, als er sah, dass beim Stehenden Festzug alles gut lief: das Wetter war super, die Organisation klappte, es gab genug Helfer.

Die verkauften Eintrittskarten für den Stehenden Festzug waren am Montag noch nicht gezählt. Möller schätzt, dass es 2500 Karten waren. Hinzu kommen noch die Kinder, die keinen Eintritt zahlen musten, so dass am Sonntag rund 4000 Menschen dabei waren, sagt Möller,

„Unsere finanzielle Planung geht auf. Es bleibt auch etwas übrig“, fügt er hinzu. Der Erlös soll für die Verschönerung des örtlichen Bürgerhauses verwendet werden. Das Geld sei für Dinge bestimmt, die bei der anstehenden Sanierung nicht von der Gemeinde bezahlt werden. Zum Beispiel sei an die Anschaffung neuer Tische und Stühle gedacht, erläutert Möller.

Löhlbach feiert 800-jähriges Bestehen

Mehr zur Festbilanz und welche nächste Großveranstaltung schon in sieben Wochen in Löhlbach stattfindet, lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare