Laisaer Sänger

Ludwig hält seit 40 Jahren die Treue

+
Der wiedergewählte Vorstand des Männergesangvereins (von links): Reinhard Biebighäuser, Michael Gaul, Dirk Paulus, Werner Schielke und Stephan Waßmuth.

Battenberg-Laisa - Der Männergesangverein blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Bei der Jahreshauptversammlung ehrten sie Friedhelm Ludwig für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft und wählten den Vorstand neu.

Der kleine Chor schaute am Samstag auf ein ereignisreiches Jahr zurück, denn die Musiker sind gern gesehene Gäste bei Jubiläen und Feiern. Aus dem Vereinsleben sind sie nicht mehr wegzudenken, denn sie gestalten es aktiv mit.

Das Sängerjahr begann mit der Einweihung des Dorfgemeinschaftshauses in Laisa. Im April ging es für die Sänger nach Wangenheim in Thüringen, um den befreundeten Chor zu besuchen. Beim Maisingen war der Chor aus Wustweiler im Saarland zu Gast. Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres war die Teilnahme am Wertungssingen in Reddighausen im Juni. „Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein“, sagte Schriftführer Reinhard Biebighäuser. Auch das Sängerfest in Mühlhausen besuchten sie und auf dem Weihnachtsmarkt in Laisa waren die Vereinsmitglieder wieder mit einem Glühweinstand vertreten. Bei 46 Chorproben trainierten sie ihre Stimmen für die insgesamt 29 Auftritte.

Vorsitzender Michael Gaul machte die Sänger aber auch darauf aufmerksam, dass immer mehr Chöre aufgeben müssen. Der Vorstand mache sich schon seit Längerem Gedanken, wie er neue Mitglieder finden könne. Daher sei ein „Sängertreff“ für jedermann in Planung, bei dem Interessierte Chorluft schnuppern können. „Denn ohne den MGV würde im Ort viel fehlen“, sagte Gaul. „Der Chor gehört zum Ortsbild und zu den Veranstaltungen einfach dazu.“ Chorleiter Werner Schielke pflichtete ihm bei. „Wir brauchen den Chor in Laisa, denn was wären die Veranstaltungen ohne uns?“

Davon lassen sich die Sänger nicht entmutigen, denn auch im neuen Jahr haben sie viel vor. Neben der Maifeier und dem Kreissängerfest in Birkenbringhausen stehen im September auch das Chorfestival der Sängerkreise Edertal und oberes Edertal in Frankenberg auf dem Terminplan sowie viele Ständchen bei runden Geburtstagen und Jubiläen.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen blieb alles beim Bewährten. Michael Gaul bleibt Vorsitzender des Vereins, Stephan Waßmuth zweiter Vorsitzender. Neue und alte Kassenführer sind Dirk Paulus und Heinz Hallenberger. Reinhard Biebighäuser und Jörg Paulus bleiben weiterhin Schriftführer. Zudem wurde Friedhelm Ludwig für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt.

Kommentare