Männergesangverein Geismar feiert 130-jähriges Bestehen

+
Männergesangverein Geismar: Dieses Bild entstand 1983 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Männergesangvereins. Jetzt feiern die Geismarer Sänger bereits ihr 130-Jähriges.

Geismar. 130 Jahre Männergesangverein Geismar – 13 Jahrzehnte Gesang und Geselligkeit: Das soll am kommenden Samstag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr mit einem Liederabend im Dorfgemeinschaftshaus in Geismar ausgiebig gefeiert werden. Zu dem Chorsingen lädt der Männergesangverein Geismar alle Musikfreunde ein.

Der MGV Geismar wurde damals von 13 Männern gegründet, um das Volks- und Kirchenlied zu pflegen. Der erste Auftritt war am 30. Oktober 1883 bei der 400-jährigen Lutherfeier mit gleichzeitigem Reformationsfest. Dabei wurde mit zwei Schulklassen gemeinsam gesungen, zwei Lieder wurden dreistimmig gesungen. Das erste Sängerfest wurde 1889 in Ellershausen gefeiert.

Der Männergesangverein etablierte sich in Geismar und Umgebung. Während der beiden Weltkriege ruhte die Vereinsarbeit. In den darauf folgenden Jahren wurden viele Kreisfahrten gemacht.

Anfang der 70er-Jahre wurde ein Maisingen veranstaltet. In den folgenden Jahren wanderte das Maisingen vom Spielplatz, zum Schulhof bis ins Dorfgemeinschaftshaus. Diese Tradition wurde bis Anfang der 90er-Jahre beibehalten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Ariane Freitag

 

Quelle: HNA

Kommentare