Schulensembles spielen Musik von Mozart bis zu Plain White

Mambo, Gospel, Swing und Klassik

+

Frankenberg - Gestern haben in ganz Hessen Jugendliche in mehr als 80 Schulen musiziert. An der Edertalschule in Frankenberg sind zwölf Chöre, Bands und Orchester aus dem Landkreis 
aufgetreten und haben füreinander gespielt und 
gesungen.

Filmmusik, Gospelsongs, Kinderlieder, Swing und ein gelungenes Debüt – mit einem Mix aus modernen und altbekannten Musikstücken verschiedenster Stilrichtungen sind sich am Freitag in Frankenberg 13 Chöre, Bands und Orchester begegnet.

Die landesweite Aktion „Schulen in Hessen musizieren“ brachte gestern nicht nur die Kulturhalle zum Klingen – an acht weiteren Orten in Hessen haben sich 110 Ensembles getroffen und füreinander 
musiziert. „Musik macht euch frei und wenn ihr musiziert, dann macht ihr euch und anderen eine Freude“, sagte Volkhard Stahl, der Vorsitzende vom Verband deutscher Schulmusiker Hessen.

Deswegen trafen sich 3800 Schüler an den verschiedenen Konzertorten, lernten sich kennen und hörten einander zu. Die Eröffnung war den Gästen von der Alten Landesschule Korbach vorbehalten. Die Bigband stimmte mit dem Queen-Hit „Crazy little Thing called Love“ von Freddy Mercury auf ein abwechslungsreiches Programm ein.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Samstag, 25. Februar.

Bildergalerie

Kommentare