Mann soll Kinder sexuell missbraucht haben - Prozess in Marburg

Waldeck-Frankenberg. Weil er in den Jahren 2007 und 2009 mehrere Kinder sexuell missbraucht haben soll, muss sich derzeit ein 31-jähriger Mann vor dem Marburger Landgericht verantworten.

Am ersten Verhandlungstag legte er ein Teilgeständnis ab, wonach er sich an einem dreijährigen Jungen und seiner einjährigen Schwester vergangen hat und im Besitz von Kinderpornos war.

Letztendlich räumte der Angeklagte aus Waldeck-Frankenberg aber lediglich jene Anklagepunkte ein, für die es eindeutige Beweise gibt. So hat die Polizei bei Wohnungsdurchsuchungen umfangreiches kinderpornografisches Material sichergestellt.

Der Mann war im Februar festgenommen worden, im März hatte die Staatsanwaltschaft Anklage erlassen (HNA berichtete). Laut Anklageschrift fanden die Ermittler bei dem Mann mehr als 240 Bild- und Videodateien, die auf seinem Computer waren und die zum Teil auch den Geschlechtsverkehr von Erwachsenen mit Kindern zeigten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine/HNA Waldeckische Allgemeine

Aus Rücksicht auf Angehörige haben wir die Kommentarfunktion gesperrt.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion