Marco Berghöfer ist wieder „Hessischer Waldarbeitsmeister“

Sieger: Marco Berghöfer aus Sachsenberg (Mitte) ist wieder „Hessischer Waldarbeitsmeister“. Im Entastungsfinale setzte er sich gegen seine Mitstreiter Werner Klingelhöfer (links) und Thomas Wickert durch. Foto: Schelberg

Ernsthausen. Marco Berghöfer hat es geschafft: Dem Sachsenberger gelang es seinen Titel „Hessischer Waldarbeitsmeister“ zu verteidigen. Im Entastungsfinale setzte er sich gegen seine Mitstreiter Werner Klingelhöfer und Thomas Wickert durch. Meister der Junioren wurde Chris Herbart.

Über zwei Tage sägten die Waldarbeiter in Ernsthausen um den Sieg. Die Teilnehmer bewiesen dabei ihr Können in fünf Disziplinen (Kettenmontage, Zielfällung, Entastung, Präzsionsschnitt und Kombinationsschnitt).

10. Hessische Waldarbeitsmeisterschaft in Ernsthausen

Neben schnellem Arbeiten wurde auch die Sauberkeit und Präzision der Schnitte bewertet. Ebenso wichtig und Teil der Bewertung ist der sichere Umgang mit der Motorsäge.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare