Margot Käßmann sprach vor 700 Zuhörern in Frankenberg

Frankenberg. „Was wirklich zählt - christliche Werte in unserer Gesellschaft" - zu diesem Thema sprach die ehemalige Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann am Mittwochabend vor 700 Besuchern in der Ederberglandhalle in Frankenberg.

Zu dem Vortrag der früheren Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland hatte die Frankenberger Bank eingeladen. Charmant, humorvoll und theologisch fundiert führte die prominente Seelsorgerin die Zuhörer durch die zehn Gebote der Bibel und interpretierte sie aus modernem Blickwinkel.

Am Beispiel des vierten Gebots (Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren) forderte Käßmann einen würdevolleren Umgang mit der älteren Generation ein: „Wie wir mit den Alten umgehen, sagt sehr viel darüber aus, wie wir mit unseren Werten umgehen.“

Überhaupt sehe sie die sieben ethischen Gebote als eine gute Grundlage für ein vertrauensvolles Miteinander in der Gesellschaft an. „Wir brauchen angesichts der Traditionsarmut wieder mehr Tradition und Kultur, nicht immer nur Innovation - wir brauchen auch Halt!“ (zve)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagausgabe der HNA Frankenberger Allgmeine.

Quelle: HNA

Kommentare