Battenberg:

Mehrere Glätte-Unfälle im Oberen Edertal

- Battenberg. Das folgenschwerste Unglück ereignete sich Mittwochabend nahe Battenberg: Bei einem Zusammenstoß zweier Wagen erlitt eine Autofahrerin schwere Verletzungen. Sie war im Fahrzeug eingeklemmt.

Ersten Angaben zufolge befuhr eine 41-jährige Allendorferin mit einem 5er BMW die Straße von Battenberg in Richtung Bundesstraße 236. Mit im Auto saß ihre Tochter. Aus noch ungeklärten Gründen prallte der Wagen gegen den 1er BMW einer Battenbergerin. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der kleinere Wagen so deformiert, dass die Battenbergerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war. Mitglieder der Battenberger Feuerwehr befreiten die Frau und setzten dafür Rettungsschere und Spreizer ein. Sie erlitt schwere Verletzungen. Über ihr Alter konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die beiden Insassen des 5er BMW blieben laut Polizei unverletzt, erlitten aber Schocks. Wer den Unfall verursacht hatte, stand zunächst nicht fest weil die Beamten der Frankenberger Polizeistation die Fahrerinnen noch nicht vernehmen konnten. Die Beamten vermuten aber, dass Glatteis Grund für den Zusammenstoß ist Der Schaden an beiden Autos beläuft sich auf rund 20 000 Euro. Bereits zuvor hatten sich mehrere Unfälle im Oberen Edertal ereignet. Auf der Brücke über die Bundesstraße 253 zwischen Allendorf und Rennertehausen führ ein 18-jähriger Mann aus Fürstenberg mit seinem VW Polo gegen die Leitplanke. Ursache war ebenfalls Glätte.

Kommentare