Mehrere Starts und Landungen: „Tante Ju“ fliegt nach Allendorf

Allendorf-Eder. Ein legendäres Flugzeug, die dreimotorige Junkers Ju 52, landet über Pfingsten auf dem Allendorfer Flugplatz. Liebhaber und Interessierte sind eingeladen, sich diesen Vogel einmal aus der Nähe anzuschauen.

Die Ju 52 wird am Samstag drei Mal starten und vier Mal landen, und zwar zwischen 10.55 und 16.30 Uhr. Interessenten haben auch die Möglichkeit, am Sonntag, 23. Mai, mit der Ju 52 nach Egelsbach zu fliegen. Start ist um 10.45 Uhr in Allendorf, Ankunft in Egelsbach um 11.40 Uhr. Diese Tour ist aber bereits ausgebucht.

www.lufthansa-ju52.de

Betreiber dieser Ju ist die Deutsche Lufthansa. Weltweit fliegen noch acht Maschinen des Typs. Das bedeutet: Eine echte Rarität ist auf dem Flugplatz Allendorf zu bewundern.

Über die Aktivitäten des Luftsportvereins sowie Ausbildungsmöglichkeiten zum Segel- oder Motorflieger geben die Piloten und Vorstandsmitglieder des Luftsportvereins Ederbergland gern Auskunft und erklären das nach ihrer Überzeugung „schönste Hobby der Welt“. Man kann auch einen Rundflug buchen, um die „Tante Ju“ ein Stück auf ihrer Heimreise zu begleiten.

Quelle: HNA

Kommentare