MGV Birkenbringhausen veranstaltet Herbstkonzert in der Kulturhalle Frankenberg

Die Meisterchöre singen

Drei Chöre, ein Verein: Das Foto zeigt die drei Chöre des MGV Birkenbringhausen – den Männerchor, den Frauenchor Cantabile und den Kinderchor DoReMi unter Leitung von Karl-Heinz Wenzel bei einem gemeinsamen Auftritt. Archivfoto: nh

Birkenbringhausen/frankenberg. Der MGV Birkenbringhausen mit seinen drei Chören unter der Leitung von Karl-Heinz Wenzel veranstaltet am Sonntag, 2. Oktober, in der Kulturhalle in Frankenberg ein Herbstkonzert mit anspruchsvoller Chormusik. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr.

Neben den beiden Meisterchören des MGV – Männerchor und Frauenchor Cantabile – wirkt auch der Kinderchor DoReMi im Programm mit. Als Solistin wird Kornelia Linne zwei Stücke aus der Jazz-Ballade von Jerome Kern vortragen. Weiterhin wird auch Karl-Heinz Wenzel als Solist und im Duettgesang auftreten.

Erstmals bei einem Auftritt der Birkenbringhäuser Sänger mit dabei sein wird das Percussion-Ensemble des Musikzuges Battenberg unter der Leitung von Timo Birkenbusch.

Außerdem werden drei Gastchöre das Programm bereichern:

• Die Chorvereinigung Besse aus der Nähe von Fritzlar unter der Leitung von Dorina Schmidt.

• Der Männerchor des MGV Kirtorf unter der Leitung von Viktoria Lanz-Winter. • Der MGV Rhoden aus der Nähe von Diemelstadt unter der Leitung von Daniela Sauerland.

Der MGV Birkenbringhausen verspricht somit ein breitgefächertes Konzert auf hohem Niveau, zu dem alle Liebhaber von hochkarätiger Chormusik eingeladen sind.

Karten: Karten zu der Veranstaltung sind bei allen Sängerinnen und Sängern sowie über das Internet unter www.mgv-birkenbringhausen.de zum Preis von fünf Euro erhältlich. (nh/mab)

Quelle: HNA

Kommentare