Menschlicher Knochen im Botanischen Garten von Marburg aufgefunden

Marburg. Ein Knochenfund im Botanischen Garten in der Karl-von-Fritsch-Straße beschäftigt derzeit die Kriminalpolizei in Marburg.

Ein Zeuge fand den menschlichen Sprunggelenksknochen samt Schuh am Donnertagnachmittag, 18. Juni unterhalb vom Keltengraben. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Derzeit kann keine seriöse Aussage über die Herkunft des Knochens und die näheren Umstände des Geschehens getroffen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion