Für 1,3 Millionen Euro: Kanalrohre und Wasserleitungen werden ausgewechselt

+
Sanierungsbedürftig: Die Straße „Am Herrenacker“ in Battenberg. Dort sollen auch neue Kanalrohre und Wasserleitungen verlegt werden.

Battenberg. Für insgesamt 1,3 Millionen Euro sollen die Abwasserkanäle und Wasserleitungen am Herrenacker in Battenberg grundlegend erneuert, anschließend die Fahrbahn und Gehwege ausgebaut werden.

 „Wir gehen in den nächsten Wochen daran, das zu planen“, sagte Diplom-Ingenieur Winfried Roolf vom Kasseler Büro RNT in der jüngsten Ausschusssitzung.

Die Zeit drängt: Der erste Spatenstich muss vor dem 1. Juni dieses Jahres erfolgen, damit vor Jahren beantragte Landeszuschüsse in Höhe von 24 400 Euro für dieses Projekt nicht verfallen.

„Hier muss etwas passieren“, machte Planer Roolf deutlich. Bei Kamerabefahrungen der aus den 1960er-Jahren stammenden Kanäle seien zahlreiche Schadstellen festgestellt worden. Zu erneuern seien 30 Anschlussleitungen, darunter ein 625 Meter langes Stück, in dem Kanäle mit 30 Zentimetern Durchmesser ausgewechselt werden müssen. Erneuert werden soll auch die etwa 60 Jahre alte Wasserleitung, und zwar auf einer Länge von 710 Metern.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare