Vorlesetag mit Staatsekretär Mark Weinmeister

"Mog, der Kater" fördert Freude am Lesen

+
Die Kita-Kinder nehmen ihn in ihre Mitte. Mit großer Begeisterung klatscht Staatsekretär Mark Weinmeister beim musikalischen Begrüßungslied mit.Foto: Gerlinde Himmelmann

Haina (Kloster) - Staatssekretär Mark Weinmeister hat in der Kindertagesstätte Haina die Geschichte von "Mog, dem vergesslichen Kater" aus dem Bilderbuch von Judih Kerr vorgelesen.

Die Kinder der Kindertagesstätte haben sich gut vorbereitet auf ihren Besuch. Ein flottes Bewegungslied zu Beginn animiert sogleich den Staatssekretär zum Mitmachen: Hüpfen, stampfen, drehen und winken, dazu die fröhlichen Kinderstimmen, begeistern ihn. „Jetzt bin ich schon viel munterer, genau das habe ich gebraucht“, freut er sich. Mitsingen kann er auch bei dem folgenden Lied. Mit großer Begeisterung ertönt aus den Kinderkehlen das Lieblingslied aller Kinder von den Schlümpfen „Sagt mal, wo kommt ihr denn her“.

Dass er nicht zum ersten Mal vorliest, merkt man Staatssekretär Weinmeister an. Mit viel Humor, lebhaft und doch feinfühlig führt er die jungen Zuhörer durch die Handlung des Buches.

Den stärkenden Charakter des Vorlesens, die Entwicklung der Lesefreude und des Wortschatzes sind einige der Intensionen des bundesweiten Vorlesetages, zu dem die Mainzer Stiftung Lesen, die Wochezeitung „Die Zeit“ und die Deutsche-Bahn-Stiftung seit nunmehr 11 Jahren immer im November aufruft.

von Gerlinde Himmelmann

Mehr lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung oder im E-Paper.

Kommentare