Ab Montag Basar für den guten Zweck in Frankenberg

Selbstgestricktes, Marmeladen, Textilien, Saft, Grußkarten und vieles mehr können Besucher der Sparkasse in Frankenberg ab Montag erstehen.

In der Filiale an der Uferstraße findet dann während der Öffnungszeiten der Sparkasse bis zum Freitag, 2. Oktober, der Basar „Was alte Hände schaffen" statt.

Zum 44. Mal haben Seniorinnen der über 30 DRK-Seniorenclubs für den Basar gestrickt, genäht, gebastelt und eingemacht. Der Erlös kommt älteren bedürftigen Menschen zugute.

Unser Foto zeigt (von links) die Ehrenamtlichen Erika Kessler und Sascha Raukamp, Regine Frese, Leiterin der Seniorenarbeit, Christian Peter, DRK-Kreisgeschäftsführer, und Eberhard Lamm, Geschäftsbereichsdirektor der Sparkasse.

Zudem wird der Basar am Samstag, 10. Oktober, in der Rathausschirn in Frankenberg beim Wochenmarkt von 8.30 bis 12 Uhr, und am Sonntag, 11. Oktober, beim Seniorennachmittag im Oberen Edertal aufgebaut.

Quelle: HNA

Kommentare