Kirchhain

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

- Kirchhain. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag Morgen gegen 8.35 Uhr auf der Bundesstraße 62 in Fahrtrichtung Marburg.

Ein 39 Jahre alter Motorradfahrer aus Grünberg verlor hinter der Auffahrt Kirchhain-Mitte die Kontrolle über seine Maschine. Die Maschine des 39-Jährigen prallte in die Leitplanke, der Fahrer wurde vom Motorrad geschleudert und landete auf der Fahrbahn. Rettungsdienst und Notarzt konnten dem Mann nicht mehr helfen. Er verstarb noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Fahrbahn regennass. Warum der Grünberger aber die Kontrolle über seine Maschine verlor, ist der Polizei noch nicht klar. Einen direkten Unfallzeugen gibt es nicht. Darum zog die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen hinzu, der den Unfallhergang rekonstruieren soll.

„Wer den Unfall möglicherweise beobachtet hat, soll sich mit uns in Verbindung setzen“, bat gestern ein Beamter der Polizeistation Stadtallendorf um Mithilfe. Die Polizei interessieren auch Zeugen, die die Fahrweise des 39-Jährigen in den Minuten vor dem Unfall beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Polizei in Stadtallendorf, Telefon 06428/93050, entgegen.

Kommentare