21-Jähriger aus dem Vogelsbergkreis erlitt vermutlich einen Beinbruch – Sturz vor Ampelanlage

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradunfall: Bei einem Unfall mit zwei Kradfahrern wurde ein 21-Jähriger aus Homberg/Ohm schwer verletzt. Foto:  mjx

Frankenberg. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 252/253 bei Frankenberg ist ein 21 Jahre alter Motorradfahrer aus Homberg/Ohm im Vogelsbergkreis schwer verletzt worden. Er erlitt vermutlich einen Beinbruch und musste mit dem Rettungswagen ins Frankenberger Kreiskrankenhaus eingeliefert werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.20 Uhr an der Abzweigung der B 253/252 in Richtung Bad Wildungen, und zwar in unmittelbarer Nähe der Kläranlage.

Laut Polizei gehörte der Verletzte zu einer Gruppe von vier Motorradfahrern, die sich im Kreuzungsbereich B 253/B 252 der Ampelanlage näherte. Zwei Motorradfahrer fuhren vorneweg, zwei dahinter her.

Als die Ampel auf rot wechselte, bremsten die beiden vorderen Motorradfahrer ihre Fahrzeuge ab. Das erkannte der dahinter fahrende Kradfahrer, ein 50-Jähriger aus Kirtorf, zu spät und fuhr auf seinen Kollegen auf. Beide stürzten, dabei erlitt der 21-Jährige die Beinverletzung. (mjx)

Quelle: HNA

Kommentare