Motorradfreunde Reddighausen richten Euro-Gespann-Treffen aus

+
Die Vorbereitungen für das Euro-Gespann-Treffen 2013 sind getroffen: (von links) Rainer Wiegand, Jan Benner-Hensel, Florian Bäumner, Gerhard Kerstein, Reinholt Schleiter, Jannik Schärer, Philipp Wenzel, Mario Schelske und Erwin Feisel.

Reddighausen. Eine familiäre Zusammenkunft erwartet alle Besucher des Euro-Gespann-Treffens 2013 in Reddighausen. Vom 23. bis zum 25. August kommen etwa 2000 Besucher auf den Festplatz im Oberen Edertal. Das Motto des Wochenendes lautet „Drei Tage – Drei Räder.“

Das Treffen findet jedes Jahr statt. Bereits zum 25. Mal kommen Gespann-Freunde aus der ganzen Welt zusammen. Sie reisen aus der Schweiz, aus Holland, Belgien, Schweden, Norwegen, Frankreich, Russland und natürlich aus Deutschland an. Veranstalter ist die Zeitschrift „Motorrad-Gespanne“.

Die Motorradfreunde Reddighausen richten das Treffen in diesem Jahr zum 14. Mal aus. Die Besucher schlafen in Zelten rund um den Festplatz. Aber auch Tagesbesucher sind willkommen. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Lena Wenzel

Quelle: HNA

Kommentare