Viele Helfer an der Unfallstelle

Motorradunfall nach Fahrfehler: Sozia schwer verletzt

+
Fahrer und Sozia dieser Maschine wurden bei dem Unfall am Dienstag verletzt, die Frau schwer.

Goddelsheim. Schwere Beinverletzungen hat am Dienstagnachmittag eine 53 Jahre alte Frau aus Norddeutschland bei einem Motorradunfall auf der Landesstraße bei Goddelsheim erlitten. Ihr Mann (56), der die Maschine gesteuert hatte, kam offenbar mit leichten Verletzungen davon.

Grund für den Unfall, der sich gegen 15 Uhr auf der Landesstraße zwischen Goddelsheim und Korbach-Nordenbeck ereignete, war nach Angaben der Korbacher Polizei ein Fahrfehler: Wenige hundert Meter hinter dem Ortsausgang kam die Maschine ausgangs einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab, geriet auf die geschotterte Bankette und stürzte schließlich in den Graben. Der Mann und seine Frau waren am Ende einer Gruppe von insgesamt elf Motorrädern unterwegs.

Einige der Biker, die den Unfall mitbekamen, hielten sofort an, ebenso ein Unfallzeuge und mehrere weitere Autofahrer, die ihre Hilfe anboten. Der Korbacher Notarzt und die Besatzung eines DRK-Rettungswagens rückten ebenso zur Unfallstelle aus wie eine Streife der Korbacher Polizei. Die Rettungskräfte versorgten die beiden Verletzten und lieferten sie ins Korbacher Krankenhaus ein.

Die Strecke blieb in Höhe der Unfallstelle halbseitig gesperrt. Zwei der Motorradfahrer und ein Autofahrer regelten den Verkehr. Das beschädigte Motorrad, eine 1200er Suzuki Bandit, wurde abgeschleppt.

112-magazin.de

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion