Parteiloser Amtsinhaber erhält als einziger Kandidat 85,1 Prozent der Stimmen

Münchhausen: Peter Funk als Bürgermeister bestätigt

Peter Funk

Münchhausen. Peter Funk (parteilos) ist am Sonntag als Bürgermeister der Gemeinde Münchhausen wiedergewählt worden. Der 49-Jährige erhielt als einziger Kandidat 85,1 Prozent der Stimmen.

Die Wahlbeteiligung lag bei 41,0 Prozent. Funk war am 13. September 1998 erstmals in das Amt gewählt worden. Damals hatte er sich gegen Revierförster Erich Reitz (Burgwald) durchgesetzt.

Bei seiner ersten Wiederwahl kam er ohne Gegenkandidaten auf 84,5 Prozent der Stimmen.

Funk hat einige Jahre in Reddighausen gelebt und war in Hatzfeld Stadtrat und Mitglied des Parlaments. Er ist in zweiter Ehe verheiratet und hat drei Kinder. (jpa)

Quelle: HNA

Kommentare