Musikzug weckte Battenberger zum 1. Mai

Tradition: Der Musikzug Battenberg gibt seit 62 Jahren am 1. Mai ein Konzert. Foto:  Bienhaus

Battenberg. Buntes Treiben herrschte am 1. Mai in der Battenberger Altstadt. Viele Besucher waren in die Oberstadt gekommen, um das einstündige Konzert des Musikzuges zu verfolgen.

Dirigent Frank Seibel präsentierte die große Musikanten-Schar beim gut besuchten Maikonzert auf dem Marktplatz vor dem alten Rathaus. Mit der Volksweise „Der Mai ist gekommen“ wurde die Maifeier und das Maikonzert begonnen. Vor 62 Jahren war die Maifeier die offizielle Geburtsstunde des Spielmannszuges, der seitdem jährlich am 1. Mai das Ritual mit Mailied, Weckmarsch, Eiersammeln, Maikonzert, Eierkuchen-Essen und Maifeier wiederholt.

Zur Tradition gehört anschließend das gesellige Beisammensein im Vereinsheim beim Battenberger Schwimmbad. Im Mittelpunkt stand dann das beliebte Eierkuchen-Essen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Jugendorchester. (zpi)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare