Nach Brand vor Heiligabend: Römershäuser danken den Helfern

Römershausen. Nach dem Brand an einem Wohnhaus in Römershausen am Samstag vor Heiligabend dankt die betroffene Familie allen Einsatzkräften.

Autofahrer waren am 22. Dezember auf den Brand in der Gründchenstraße aufmerksam geworden und hatten eine Bewohnerin gewarnt, die sich zu dieser Zeit allein mit ihren Hunden im Gebäude aufhielt.

Die Dame hatte den Brand selbst noch gar nicht bemerkt und konnte dank der Passanten das Haus unverletzt verlassen. Das Feuer an einem Freisitz hatte zu dieser Zeit bereits teils auf das Wohnhaus übergegriffen.

Die betroffene Familie zeigte sich nicht nur den aufmerksamen Autofahrern aus Vöhl gegenüber dankbar, sondern auch gegenüber den nur wenige Minuten später eintreffenden Feuerwehren. (jun) www. 112-magazin.de

Mehr lesen Sie in der gedruckten Sonntagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare