Nach Rückersfest: Laisaer spenden 2250 Euro

+
Hinter dem Rückers: Festausschuss, Ortsvorsteher der Nachbardörfer und Vertreter der mit Spenden bedachten Gruppen und Organisationen bei der Spendenübergabe am Mittwochabend in Laisa.

Laisa. Das Fest ist vorbei, seit Mittwochabend hat auch die Rückers-Figur wieder festen Boden unter ihrem Brett. Mit einem Ladekran holten Dachdecker der Firma Becker aus Wollmar den Rückers vom Dach des Heimatmuseums.

Ortsvorsteher Jörg Paulus dankte den Ortsvorstehern der Nachbarorte für das gute Miteinander und die große Beteiligung an den Fest-Veranstaltungen.

 Aus dem Erlös des Vorprogramms mit Grundschulabend, Nachbarschaftsabend und Frühlingssingen waren 2250 Euro zusammengekommen, die der Festausschuss für gemeinnützige Zwecke in der Region spendete: 1200 Euro erhält die Diakonie, 500 Euro die Grundschule Battenberg, 450 Euro der Sängerkreis Oberes Edertal für die Nachwuchsförderung und 100 Euro der MGV Oberasphe. (off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare