Nach Schlägerei: Freispruch für drei Angeklagte

Frankenberg. Mit einem Freispruch endete am Montag ein Verfahren gegen drei junge Angeklagte vor dem Frankenberger Amtsgericht. Eine Frau und zwei Männer mussten sich wegen schwerer Körperverletzung verantworten.

Was genau bei einer Schlägerei auf dem Frankenberger Pfingstmarkt 2011 passierte, konnte in der Verhandlung nicht rekonstruiert werden. Dass die Angeklagten auf einen jungen Mann eingeschlagen und ihn getreten hätten, auch als dieser bereits auf dem Boden lag, das bestritten alle drei.

Drei Zeugen, die die Angeklagten bei der Polizei belastet hatten und von denen zwei nach der Schlägerei im Krankenhaus behandelten worden waren, verweigerten jetzt vor Gericht die Aussage. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare