Nach Unfall: Polizei sucht Fahrerin mit blonden langen Haaren

Frankenberg. Blonde lange Haare - das ist der einzige Hinweis auf eine Autofahrerin, die am Donnerstagabend nach einem Zusammenstoß auf der Jahnstraße in Frankenberg davongefahren ist. Nun sucht die Polizei nach möglichen Zeugen, denen andere Details aufgefallen sind.

Ein Audi-Fahrer aus einem Vöhler Ortsteil befuhr am Donnerstag gegen 21.50 Uhr die Jahnstraße aus der Bahnhofstraße kommend in Richtung Uferstraße. An der zu diesem Zeitpunkt roten Ampel vor der Sparkasse musste der Mann mit seinem schwarzen Kombi anhalten. Von einem Parkplatz vor der Sparkasse setzte in diesem Moment ein Auto zum Ausparken zurück - und touchierte dabei die hintere Stoßstange des stehenden Audis.

Dessen Fahrer hatte inzwischen grünes Licht an der Ampel, fuhr über die Kreuzung hinweg und hielt vor dem gegenüberliegenden Finger-Werkmarkt an, um sich mit dem Unfallverursacher zu verständigen. Statt ebenfalls anzuhalten, bog die Person am Steuer des anderen Wagens nach rechts in die Uferstraße ein und fuhr in Richtung Korbach davon.

Es soll sich um eine Frau mit längeren blonden Haaren handeln. Angaben zum Kennzeichen oder zum Fahrzeugtyp konnte der geschädigte Audifahrer nicht machen.

Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise zum gesuchten Auto geben kann, meldet sich bei der Polizei in Frankenberg, Tel. 06451/72030.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion