Landfrauen stellten Vortragsthema vor

Neue Kurse für gesunde Ernährung

Können von den Landfrauen für Vorträge gebucht werden: Die Ernährungsfachfrauen Marion Schmidt-Biber (links) aus HatzfeldHolzhausen und Petra Röhle aus Viermünden. Foto: G. Scholl

Frankenberg. Das neue Vortragsthema der Ernährungsfachfrauen des Landfrauenverbandes Hessen lautet „ Leichter leben mit mehr Ballaststoffen!“ Dieses Thema stellte Ernährungsfachfrau Marion Schmidt-Biber kürzlich bei der Herbstarbeitstagung vor.

Nach einer Pause steht Marion Schmidt-Biber als Ernährungsfachfrau wieder zur Verfügung. An den Abenden gibt es viele Tipps und Tricks - natürlich wieder mit leckeren Gerichten. Informiert werden die Landfrauen auch darüber, wie der tägliche Speisezettel durch mehr Ballaststoffe genussvoll mit Gewinn für die Gesundheit aufgewertet werden kann. Ballaststoffe sind ein gutes Beispiel dafür, wie irreführend Namen sein können, denn Ballaststoffe sind kein überflüssiger Ballast. Im Gegenteil: Die neu veröffentlichte Kohlenhydrat-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zeigt den hohen Stellenwert auf, den die Ballaststoffe für unseren Stoffwechsel haben.

Als neue Ernährungsfachfrau im Bezirksverein Frankenberg stellte sich Petra Röhle aus Viermünden vor. Auch sie kann für die Ernährungsabende mit dem neuen Vortragsthema von den Ortsvereinen gebucht werden. Weiterhin bietet sie den Ortsvereinen ab sofort das Thema „Gesunde Vollwerternährung“ an.

Beide Ernährungsfachfrauen werden im Oktober/November 2011 Schulungen vom Landfrauenverband Hessen zu dem neuen Vortragsthema „Leichter leben mit mehr Ballaststoffen!“ besuchen.

Kontakt: Vereine können Petra Röhle, 06451/23926, und Marion Schmidt-Biber, 06452/57010, zum neuen Thema anfordern. Termine sind ab Januar 2012 möglich. (uv)

Quelle: HNA

Kommentare