Teilnahme ist kostenlos

Neue Stadtführung beginnt am Rathaus

+
Bei der Besichtigungsreihe können die Menschen  das Dachgewölbe des historischen Rathauses (rechts) und den Turm der  Liebfrauenkirche erleben.

Frankenberg. Zehn Türme hat das historische Frankenberger Rathaus. Auch aus diesem Grund genießt die Zahl 10 in Frankenberg einen hohen Stellenwert. Jetzt wurde sogar eine Aktion daraus: „Unter zehn Dächern von Frankenberg“, heißt es ab Sonntag, 2. Juni, für Einheimische und Besucher der Stadt.

Bei dieser Besichtigungsreihe können die Menschen einmal ungewöhnliche Orte und Stätten der Stadt erleben – zum Auftakt am Sonntag beispielsweise das Dachgewölbe des historischen Rathauses und den Turm der ab 1286 erbauten Liebfrauenkirche. „Normalerweise sind diese historischen Räumlichkeiten für Bürger und Gäste nicht zugänglich“, erklärt Evelin Jacobs vom Familienbüro der Stadt – wie auch der Kirchturm auf dem Burgberg.

Der Start der Besichtigungsreihe erfolgt am Sonntag um 15 Uhr. Dann stehen das Dachgewölbe des historischen Rathauses und die Liebfrauenkirche auf dem Programm. Treffpunkt ist am Brunnen auf dem Obermarkt.

Service

Die Teilnahme ist kostenfrei, vorher ist aber eine Anmeldung notwendig unter 06451/505-117 oder 06451/408437 oder 0171/ 1909937. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnahme nur auf eigene Gefahr möglich.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare