Neue Wander-Tafeln weisen den Weg

+
Vorstellung: Durch eine Aktion von Kommune, Touristikzentrale und Wanderverein wurde die Aufstellung der neuen Wanderinfotafeln in Allendorf und Osterfeld ermöglicht: hier die Tafel am Bürgerhaus in Allendorf mit Bürgermeister Claus Junghenn, Silvia Fries von der Touristikzentrale, dem Wandervereinsvorsitzenden Erwin Strieder (l.) und seinem Amtsvorgänger Walter Sellmann (r.).

Allendorf-Eder. Im Zuge einer gemeinsamen Aktion der Touristikzentrale „Ederbergland Touristik“,  und einiger Gemeinden wurden neue Wanderinformationstafeln in Allendorf und seinem Ortsteil Osterfeld aufgestellt.

Eine weitere Tafel soll in Battenberg folgen. Angeregt wurden die neuen Hinweistafeln beim Bürgerhaus in Allendorf und am Buswendeplatz in Osterfeld vom Gebirgs- und Wanderverein Oberes Edertal. Der Verein wies gegenüber der Touristik-Zentrale Ederbergland daraufhin, dass einige Informationen bei der Auflistung der Durchgangswege und auch örtlicher Rundwanderwege nicht mehr aktuell seien.

Wege wurden seit der Aufstellung der Allendorfer Tafel im Jahre 1985 verlängert, verlegt oder aufgegeben und durch neue Strecken ersetzt. Es gab also etliche Veränderungen in der Wegestruktur, nicht zuletzt bedeutete auch die Ausweisung der zertifizierten Extratouren im Ederbergland ein verbessertes und verändertes Wanderangebot.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare