Frühlingsfest für Senioren der Gemeinde Burgwald mit 250 Besuchern

Neuer Beirat kümmert sich

Übergabe der Mitgliedsurkunde an den Burgwalder Seniorenbeirat: (von links) Traudel Klötzer, Christel Möller, Johanna Beaupain, Ursula Breuer, Helmut Hesse, Bürgermeister Lothar Koch, Birgit Schmidt, Helmut Heyn (Landesseniorenvertretung), Kreisaltenbetreuerin Elfriede Ramb, Karl Ernst und Helga Paxian.

Burgwald. Einen Seniorenbeirat gründen und ein Fest für alle Senioren der Gemeinde ausrichten: Beide Wahlversprechen hat Burgwalds Bürgermeister Lothar Koch inzwischen eingelöst. Der Beirat wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen, er kümmert sich seitdem um Themen und Probleme, die speziell für ältere Menschen wichtig sind. Das Fest fand am Samstag im Dorfgemeinschaftshaus der Kerngemeinde statt, und 250 Senioren aus allen Ortsteilen nahmen daran teil.

Helga Paxian, die Vorsitzende des örtlichen Seniorenclubs, begrüßte zahlreiche Gäste aus den Gemeindegremien und Mitglieder des Roten Kreuzes, dazu Helmut Heyn von der Landesseniorenvertretung Hessen.

Bürgermeister Lothar Koch erinnerte in seinem Grußwort daran, dass sein Wahlversprechen auch das Engagement junger Leute für die älteren Mitbürger einschloss. Mit der musikalischen Umrahmung durch den Jugendposaunenchor Bottendorf und weiteren Programmpunkten des Nachmittags sei auch dieser Teil erfüllt, meinte er.

Mit dem neuen Seniorenbeirat werde die spezifische Sichtweise der älteren Menschen stärker beachtet, was aufgrund der demografischen Entwicklung unbedingt erforderlich sei, erklärte der Verwaltungschef.

Ursula Breuer erläuterte als Vorsitzende die Arbeit des neuen Seniorenbeirats. Sie lud alle Mitbürger ein, an den öffentlichen Sitzungen teilzunehmen.

Helmut Heyn vom Vorstand der Landesseniorenvertretung Hessen bezog sich in seiner Rede auf die zunehmende Bedeutung der Senioren, die daran interessiert seien, das Gemeinwesen mit zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen. Heyn überreichte Ursula Breuer die Urkunde zur Mitgliedschaft in der Seniorenvertretung.

Ein großes Schmunzeln trat auf die Gesichter, als der Burgwälder Chor „Happiness“ unter Andrea Ayora Escandell das Bläck-Fööss-Lied „Der Landrat“ anstimmte. Auch die weiteren Liedbeiträge von Abba und den Comedian Harmonists erhielten großen Beifall.

Vor der Kaffeepause hielten Pfarrer Schiffner und Pater Hans Paul eine gemeinsame Andacht, in der sie den beginnenden Frühling begrüßten.

Später hatte noch eine Kindergruppe der Kita „Regenbogen im Burgwald“ einen kleinen Auftritt mit Liedern und Tänzen. Für einen gesanglichen Höhepunkt sorgten Pia Bornscheuer und ihr Vater Karl-Heinz mit dem Leonard-Cohen-Song „Hallelujah“.

Die kleinen Köche von den Burgwaldnarren brachten mit ihrer rhythmischen Show noch einmal Tempo in den Saal, bevor der lange Nachmittag mit einem gemeinsamen Lied zu Ende ging. (zmm)

Quelle: HNA

Kommentare