Neuer Gehweg fast fertig: Sehlener halfen beim Bau mit

Aufwertung des Dorfbilds: Ortsvorsteher Hermann Philipp (links) und Bürgermeister Frank Gleim auf dem neuen Gehweg im Sehlener Ortskern.

Sehlen. Ein langgehegter Wunsch der Sehlener geht nun in Erfüllung. Mit viel Eigenleistung entstand ein neuer Gehweg an der Sehlener Straße, teilt die Stadtverwaltung Gemünden mit.

Schon seit vielen Jahren machten Anwohner und Ortsbeirat immer wieder aufmerksam auf den schlechten Zustand des Gehwegs mitten im Ort. Schließlich handelte es sich um den Hauptverbindungsweg zwischen dem bei der Dorferneuerung hergestellten Dorfplatz und dem Ehrendenkmal.

Mit Geld aus dem Konjunkturprogramm 2009 und der Zusage der Sehlener, selbst mitanzupacken, wurde die Erneuerung möglich. „Das Besondere in diesem Fall ist die gemeinsam geplante Eigenleistung von Anwohnern, Ortsbeirat, städtischem Bauhof und dem Verkehrs- und Verschönerungsverein“, schildert Bürgermeister Frank Gleim.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare