Gesamtschule Battenberg: Bisheriger Stellvertreter nun kommissarisch ernannt

Gaß ist neuer Schulleiter

Ernennung zum kommissarischen Schulleiter: Schulamtsdirektorin Uta Opper-Fiedler übergibt Reinhold Gaß seine Ernennungsurkunde. Foto:  nh

Battenberg. Reinhold Gaß ist neuer kommissarischer Schulleiter der Gesamtschule Battenberg. Schulamtsdirektorin Uta Opper-Fiedler vom Staatlichen Schulamt in Fritzlar überreichte dem stellvertretenden Schulleiter in einer Gesamtkonferenz die Beauftragung.

Dem Schulleitungsteam der Gesamtschule gehört Gaß bereits seit 2008 als stellvertretender Schulleiter an. Nach dem Ausscheiden des langjährigen Schulleiters Helmut Frenzl im Juli 2011 leitete er die Schule bereits stellvertretend. Damals sei es noch nicht möglich gewesen, einen Nachfolger für Frenzl zu präsentieren, hatte Uta Opper-Fiedler bei dessen Verabschiedungsfeier gesagt.

Seit 1991 in Battenberg

Reinhold Gaß, der in Reddighausen wohnt, studierte an der Philipps-Universität in Marburg die Fächer Biologie und Politikwissenschaft für das gymnasiale Lehramt und absolvierte anschließend sein Referendariat an der Alten Landesschule in Korbach. Seit 1991 unterrichtet er an der Gesamtschule in Battenberg, er hat sich über viele Jahre als Fachvorsitzender für die Gesellschaftslehre-Fächer und anschließend das Fach Biologie engagiert. Des Weiteren war er in diesem Zeitraum als Mentor, Leiter verschiedener Projekte und Mitglied des Schulpersonalrates an der Ausgestaltung des Schullebens beteiligt.

Neben mehreren Abordnungen an das Gymnasium Edertalschule in Frankenberg lag einer seiner Schwerpunkte im Bereich der Ausbildung neuer Lehrerinnen und Lehrer. Zunächst als Kontaktlehrer und später als Dozent und Seminarleiter für Schulpraktische Studien an der Philipps-Universität in Marburg. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Kommentare