Neues Buch über Kulturdenkmäler: Drei Exemplare in Stadtbücherei

+
Buchvorstellung in der Stadtbücherei: Der Leiter der Bücherei Jan Kanitz und Bürgermeister Rüdger Heß mit dem neuen Buch „Kulturdenkmäler in Hessen - Landkreis Waldeck-Frankenberg II“.

Frankenberg. In der Stadtbibliothek im Steinhaus am Obermarkt liegt seit Neuestem ein ganz besonderes Buch aus. „Kulturdenkmäler in Hessen – Landkreis Waldeck-Frankenberg II“, lautet der Titel des 808 Seiten dicken Werkes von Roland Pieper, Antje Press und Reinhold Schneider.

Das hessische Landesamt für Denkmalpflege hat es jetzt herausgegeben, im Stuttgarter Konrad-Theiss-Verlag ist es erschienen.

Auf 170 Seiten behandelt das Buch allein die Kulturdenkmäler im Bereich der Stadt Frankenberg – von Dörnholzhausen und Friedrichshausen bis Wangershausen und Willersdorf. Alle zwölf Stadtteile werden erwähnt. Der Hauptteil mit 87 Seiten ist der Kernstadt Frankenberg gewidmet.

Weil die Stadt Frankenberg nur über drei Exemplare verfügt, kann das Buch allerdings nicht ausgeliehen werden. Interessenten können in der Stadtbibliothek aber einen Blick hineinwerfen.

Was sie darin so alles erfahren, lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine. (mjx)

Quelle: HNA

Kommentare