Frankenberg

Neues Gemeindezentrum mit Kindermuscial eröffnet

- Zu dem wundervoll inszenierten Kindermusical „Aktion Arche“ begrüßten am Sonntagmorgen die Evangelische Gemeinschaften viele Besucher. Sie feierten die Eröffnung der Festwoche rund um den Bau des neuen Jugend- und Gemeindezentrums.

Frankenberg. „Man kann hier von einer ,multikulturellen Veranstaltung‘ sprechen“, scherzte der Jugendreferent Daniel Bäumner bei seiner Ansprache. Denn 37 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren und aus den Evangelischen Gemeinschaften des Frankenberger Landes präsentierten ein faszinierendes Kindermusical, in dem sie die Geschichte der Arche Noah erzählten.„Wir klatschen jetzt so laut, dass die Kinder ganz viel Mut bekommen“, rief Bäumner dem Publikum zu. Und so wurden die Kinder von mächtigem Applaus begleitet, als sie die Bühne betraten. Sie zeigten eine gelungene Mischung aus Gesang, Tanz und schauspielerischer Leistung.

Neben den gelungenen musikalischen und schauspielerischen Leistsungen überzeugten bei der Aufführung auch die liebevoll gestalteten Kostüme der Kinder und die vielen detailreichen Requisiten. Verkleidet als Giraffen, Pferde und Schmetterlinge kletterten die Kinder auf die aus Holzplatten konstruierte Arche. Tier- und Regengeräusche schallten aus den Boxen und sorgten für Authentizität. Das Publikum schenkte den Mädchen und Jungen auf der Bühne minutenlangen Applaus. Dass so viele Menschen den Weg ins neue Jugend- und Gemeindezentrum fanden, damit hatte Jugendreferent Daniel Bäumner: „Wir mussten zusätzlich Stühle stellen und einige Leute saßen noch im Nebenraum und haben sich das Musical per Videoleinwand angeschaut.“as Kindermusical „Aktion Arche“ wird noch zwei Mal aufgeführt. Am Montag, 16. Mai, um 16 Uhr ist eine öffentliche Vorstellung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Am 17. Mai haben sich bereits mehrere Schulen und Kindergärten zu einer Aufführung angemeldet.

Zum Tag der offenen Tür laden die Evangelischen Gemeinschaften im Rahmen der Eröffnungswoche für Dienstag, 4. Mai, von 10 bis 16 Uhr ins neue Jugend- und Gemeindenzentrum ein.

Mehr lesen Sie in der Printausgabe der Frankenberger Zeitung am Montag, 3. Mai, 2010.

Kommentare