Neues Projekt zur Vorbereitung auf das Ingenieurstudium

Frankenberg. Sie wollen den Kontakt zur Technik  während ihrer Schulzeit intensivieren und sich schon jetzt auf ein technisches Studium vorbereiten: Mit 25 Schülern – darunter sechs Mädchen – ist am Freitag an der Edertalschule in Frankenberg das Projekt „Young Engineer Academy“ gestartet.

Das heißt: Die Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 des Gymnasiums bereiten sich bereits jetzt intensiv auf ein Ingenieurstudium vor – und zwar in einem fächerübergreifenden Unterricht mit praktischen Übungen und Projekten.

Auf dem künftigen Programm für die 16- bis 17-Jährigen werden daher auch Betriebsbesichtigungen, Praktika, Messebesuche und Exkursionen zu Hochschulen stehen. Die Kurse laufen das ganze Schuljahr über immer freitags von 14 bis 17 Uhr – neben dem normalen Schulunterricht.

Unterstützt wird die Academy an der Edertalschule von der Technischen Hochschule Mittelhessen, Kooperationspartner ist das Allendorfer Heiztechnik-Unternehmen Viessmann.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare