Frankenberg

CDU nominiert Bernd Bluttner als Bürgermeisterkandidat

- Frankenberg (rou). Wenn Bürgermeister Christian Engelhardt wie angekündigt Ende November sein Amt niederlegt, will der CDU-Stadtverband Bernd Bluttner als Parteibewerber ins Rennen um den Chefsessel im Frankenberger Rathaus schicken.

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde der Stadtrat am Donnerstagabend offiziell nominiert – allerdings nicht einstimmig. Weitere Bewerber präsentierten sich der Versammlung nach Auskunft von Stadtverbandsvorsitzendem Rainer Hesse nicht.

Bereits vor zwei Wochen hatte sich ein Wahlvorbereitungsausschuss mit Vertretern der Koalitionsparteien CDU und Bündnis 90/Die Grünen für Bluttner und gegen mehrere andere Bewerber ausgesprochen.

Bluttner ist 44 Jahre alt, verheiratet und hat keine Kinder. Seine politische Laufbahn begann 1984 mit dem Eintritt in die Junge Union in Frankenberg. Neun Jahre später trat Bluttner in die CDU ein, für die er 1997 erstmals ins Frankenberger Stadtparlament eingezogen ist. Seitdem ist der kaufmännische Leiter des Eisenwerks Hasenclever ununterbrochen kommunalpolitisch tätig.

Kommentare