Battenberg

Der „Nussknacker“ in Kindertagesstätte

+

- Battenberg(de). Mit dem „Nussknacker“ von Peter Tschaikowsky begeisterten die Vorschulkinder der DRK-Kindertagesstätte etwa 100 Besucher bei ihrer Adventsfeier

In dem weltweit bekannten Weihnachtsballett geht es um eine wohlhabende Familie, in deren Haus die letzten Weihnachtsvorbereitungen getroffen werden: Der Diener schmückt den Weihnachtsbaum, der Postbote bringt Geschenke, und die Köchin kocht ein leckeres Weihnachtsmenü. Die beiden Kinder der Familie langweilen sich sehr und stören das Personal bei der Arbeit. Auf dem Dachboden entdecken sie eine Kiste mit Nussknackern, mit denen sie spielen.

Die Battenberger Kinder schlüpften in die Rollen von Bediensteten, Familienmitgliedern und Nussknackern – die Kostüme hatten sie gemeinsam mit ihren Erzieherinnen selbst gebastelt. Begeisterten Applaus erntete auch das „Nussknackerballet“, das zur Musik tanzte. Viele Lieder wurden musikalisch von den Kindern mit Rhythmusinstrumenten begleitet.

„Super, das war große Klasse“, lobte am Ende die Leiterin der Kindertagesstätte, Wilfriede Frank, die Kinder, die den wohlverdienten Beifall stolz genossen. Auch das Bühnenbild und die Tischdekoration hatten sie gemeinsam mit den Erzieherinnen gestaltet. Für den „Nussknacker“ hatten sie seit Anfang Oktober wöchentlich geübt. Zum Anfang wie auch zum Ende der Veranstaltung sangen die Jungschauspieler der DRK-Kindertagesstätte gemeinsam auf der Bühne „Es ist eine Zeit gekommen“, „Fröhliche Weihnacht“ und als krönenden Abschluß das schwungvolle „Feliz Navidad“.

Kommentare