Burgwald

Ohne Führerschein und betrunken mit dem Auto in eine Hecke geschleudert

- Burgwald (r). Unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein hat ein 21-Jähriger aus Burgwald in der Nacht zu Samstag einen Unfall verursacht.

Der junge Mann war mit einem Toyota mit einem Marburger Kennzeichen um 4.45 Uhr in der Hauptstraße unterwegs und wollte in die Randstraße abbiegen. Nach Angaben eines Polizeisprechers war der 21-Jährige betrunken und zu schnell unterwegs, daraufhin verlor er die Kontrolle über sein Auto und geriet ins Schleudern. Der Toyota rutschte in eine Hecke und blieb dort stehen. Außerdem ist der junge Mann nicht im Besitz eines Führerscheins. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro und damit ein wirtschaftlicher Totalschaden. Hinzu kommen rund 250 Euro Sachschaden für die zerstörte Hecke.

Kommentare